Schnell und einfach die kostenlose Kreditkarte finden

KreditkarteImmer mehr Verbraucher zahlen zu viel an Gebühren für ihre Kreditkarte. Wer im Besitz einer Kreditkarte von seiner Hausbank ist, zahlt neben einer Jahresgebühr meist auch noch saftige Gebühren für den Einsatz der Karte und oftmals auch hohe Kreditzinsen. Dabei gibt es eigentlich eine zahlreiche Anzahl von Anbietern, die eine kostenlose Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit nur sehr geringen Kosten zur Verfügung stellen. Generell gibt es für den Einsatz einer Kreditkarte viele Gründe, aber auch viele, warum man eine kostenlose Karte nutzen sollte:

  • keine jährliche Jahresgebühr
  • erhältlich mit einem Girokonto
  • Kreditrahmen in Höhe des Dispokredits
  • volle Flexibilität und Einsatzmöglichkeiten
  • bestens geeignet als Zweit- oder Drittkarte
  • übersichtliche Leistungen und Features
  • auch ohne Jahresgebühr angemessene Nutzungsgebühren

Am häufigsten werden die weltweit akzeptierten MasterCard und VisaCard angeboten. Dies geschieht oft in Verbindung mit einem kostenlosen Girokonto. American Express und Diners Club dagegen zwar auch Kreditkarten an, allerdings nicht gebührenfrei. Zwar wird bei diesen Karten kein bestimmtes monatliches Mindesteinkommen mehr vorausgesetzt, aber oftmals eine hohe Jahresgebühr erhoben. Um eine Visa oder eine MasterCard kostenlos zu bekommen, lohnt sich der Blick auf die Webseiten von www. kreditkartenkostenlos.de. Dort lässt sich in wenigen Schritten eine kostenlose MasterCard oder VisaCard finden. Hier kann man sich über entsprechende Anbieter sowie deren Konditionen einer kostenlosen Kreditkarte informieren und sofort online beantragen.

Dass keine Jahresgebühr erhoben wird, bedeutet allerdings nicht, dass die Karte komplett gratis ist. Bei bestimmten Nutzungen fallen Gebühren an. Beispielsweise die Fremdwährungsgebühr, wenn weltweit Bargeld in einer anderen Währung als Euro abgehoben wird. Oder es werden hohe Zinsen bei einer Ratenzahlung offener Beträge berechnet. Andererseits bieten kostenlosen Karten oftmals auch Vorteile wie verschiedene Extras oder eine Versicherung. Eine Auslandskrankenversicherung ist häufiger Bestandteil der Kreditkarten-Konditionen oder auch Extras wie Rabatte beim Mietwagenverleih. Auch sind in vielen Fällen Reisen oder Flugbuchungen, die mit der entsprechenden Kreditkarte bezahlt wurden, mit einer Reiserücktrittsversicherung oder eine Auslandsreisekrankenversicherung abgesichert.

Wer seine Karten nach Art der Gebühren und dann auch zielgerichtet einsetzt und nutzt, kann Geld sparen und stets flexibel bleiben. Am besten ist es, wenn man mehrere kostenlose Kreditkarten im Einsatz hat und diese je nach Bedarf und Leistung einsetzt. Dann ist es möglich, mit der einen Karte kostenlos Bargeld abzuheben und mit der Zweitkarte an der Kasse zu bezahlen da hierfür eine geringe Gebühr verlangt wird – oder auch umgekehrt. Auf jeden Fall gilt: Wird die Kreditkarte nur wenige Male im Jahr einsetzt oder wer sich zum ersten Mal eine anschaffen möchte, der sollte sich für eine kostenlose Kreditkarten-Variante entscheiden. Für den Vielreisenden und „Profi“ könnten mehrere kostenlose Karten sinnvoll und nützlich sein.

Bild: Tony Hegewald  / pixelio.de