Sneakersommer 2017: Die wollen wir tragen

Sneakersommer 2017Der Sneaker ist die unangefochtene Nummer eins. Die bequemen, sportlichen Treter passen zu (fast) allen Outfits – Ballkleid und Frack vielleicht ausgenommen.

Sneaker – unser Lieblingsschuh

Der Höhenflug des Sneakers hat gute Gründe:

  • Er macht seine Träger jünger.

Die angesagten Leger-Trends werden mit leichten, unkomplizierten Turnschuhen erst komplett.

  • Er wird immer wieder neu interpretiert.

Die neuen Sneakers, zum Beispiel New Balance Schuhe, sind abwechslungsreicher als bisher: Die Designer greifen auf klassische Trends zurück – so werden jetzt Naturmaterialien wie beispielsweise Kork eingesetzt. Denim-Einsätze stammen aus dem klassischen Jeanslook, es gibt Sneakers mit Klettverschlüssen, als bequeme Slip-ons oder mit kunterbunten Schnürsenkeln.

  • Er passt zu jedem Kleidungsstil.

Gerade feiern die klassischen Sportmarken ein Comeback. In ihren internationalen Webekampagnen werden Sneakers zu unverzichtbaren Must-haves stilisiert, die jedes Outfit komplettieren. So passen sie bei Frauen zum Plisseerock ebenso gut wie zum Sweatshirt oder zur seidenen Bluse. Dabei sollten filigrane Figuren klobige, derbe Modelle meiden. Empfehlenswert ist es außerdem, mit Rock oder Oberteil etwas mehr Volumen in das ganze Outfit zu bringen.

 

Hingucker sind die weit hochgezogenen Laschen. Weil sie über den Rist reichen, erscheinen die Beine schlanker.

Zu den sportiven Klassikern unter den Sneakers mit ihren Mesh-und Neopreneinsätzen gesellen sich die sogenannten Hybriden.

Die neuen Hybriden

Jetzt erobern die neuen Hybriden die weite Welt der Sneakers: Während sie mit Bommeln oder Schleifen gebunen werden und oft aussehen wie beispielsweise Budapester, läuft man ganz bequem und leise auf einer typischen Sneakerssohle.

Andere Modelle haben recht dicke Plateausohlen mit Sägezahn-Profil oder mit tiefen Rillen. Die voluminösen und trotzdem superleichten Sohlen ergänzen helle Obermaterialien in Rosé, Hellblau und anderen zarten Pastelltöne.

Die Leichtigkeit des Sommers

Sommerleichte Sneakers kommen aber auch komplett eingefärbt daher und liegen so im neuen minimalistischen Sneakers-Trend. Dezenter sind die neuen Sneakers deswegen noch lange nicht.

Weiß ist zwar nach wie vor trendy – Metalliceffekte in Gold und Silber sowie laute Farben wie glänzendes Rot, strahlendes Blau oder knalliges Gelb sind aber doch charakteristischer für die neuen monochromen Modelle mit ihren gleichfarbigen Sohlen. Komplett silberne oder goldene Sneakers sind dabei der absolute Hingucker. Perfekt wird das Outfit mit dazu passenden Nietengürteln und Schmuckstücken, legeren Blusen oder Hemden und ausgewaschenen Jeans.

Camouflage-Muster sieht man zu pinkfarbenen Applikationen – und wer es noch individueller will, verziert seine Sneakers selbst mit neckischen Patches wie Kussmündern oder Smileys.

 

Artikelbild: Pixelio, 83355, Anja Kronberg