Kunst für jeden Tag

Stardesigner und Popkünstler Karim Rashid entwirft exklusive Tapetenkollektion

(djd). Töne fürs Auge: Musik sichtbar zu machen, dieser Aufgabe hat sich Stardesigner und Popkünstler Karim Rashid mit seiner Tapetenkollektion „Karim Rashid – Globalove“ gestellt. Das Resultat ist so überraschend wie überzeugend: So werden beispielsweise Schwingungen aus Lautsprechern mit einem künstlerisch interpretierten Computerdesign sichtbar gemacht. Filigrane Silbernetze kommen auf psychedelischen Grafiken oder auf dunklen Hintergründen zur Geltung. Designliebhaber können mit der Tapetenkollektion die eigenen vier Wände auf exklusive Weise verschönern.

Außergewöhnlicher Wandschmuck

Bereits zum dritten Mal hat der international renommierte Designer zum Stift gegriffen, um gemeinsam mit der Marburger Tapetenfabrik außergewöhnliche Ideen als Wandschmuck zu verwirklichen. Das Farbspektrum ist dabei typisch für Rashid: Rosa- und Pinktöne, Farbspiele in Blau, Türkis und Grün, Schwarz mit Gold und Silber dominieren die Tapeten. Ein Blickfang in jeder Wohnung sind auch die kaleidoskopartigen Dessins in markanten, frischen Farben. Sie erinnern an die Muster aus kleinen, bunten Glassteinen, die sich durch Drehen immer wieder neu zusammenfügen – ein Stück Populärkultur für die Wand. Dieter Langer, Kreativchef der Tapetenfabrik, hat die Ideen des Künstlers auf überbreiten Vliestapeten realisiert.

Tausendsassa des Designs

Karim Rashid, der 1960 in Kairo geborene Amerikaner mit britisch-ägyptischen Wurzeln, ist ein Tausendsassa des Designs. Mit rund 3.000 Designs und Objekten, für die er mit rund 300 Preisen ausgezeichnet wurde, ist der in New York lebende Künstler praktisch allgegenwärtig: von Möbeln, Tischdekoration und Leuchten bis zum Verpackungsdesign; von Feuerzeugen über Uhren und Schmuck bis zur Ausstattung und der Architektur von Hotels und Apartments. Seine Kollektion „Karim Rashid – Globalove“ umfasst insgesamt 47 Vliestapeten in den Maßen 10,05 x 0,75 Meter und 20 Digitaldrucke mit einer hochwertigen Haptik. Die vier Hauptmotive sind in jeweils vier bis sechs Farbstellungen erhältlich. Unter www.marburg.com gibt es mehr Informationen und Bezugsquellen vor Ort.

Der Schönheit verschrieben

(djd). Karim Rashid ist ein rastloser und mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichneter Designer. Sein Credo lautet: Jeder Teil des Wirtschaftslebens sollte sich ganz der Schönheit widmen. Das „business of beauty“ umfasst in seinem Verständnis auch die Herstellung der Produkte, ihre Machbarkeit, die damit verbundenen Investitionen, Qualität, eine umweltschonende Produktion und Nachhaltigkeit. Ein gutes Beispiel dafür ist die neue Tapetenkollektion „Karim Rashid – Globalove“, die Rashid exklusiv für die Marburger Tapetenfabrik entworfen hat.