Trotz zahlreicher Fallen die Bikinifigur beibehalten

bikiniSobald man in den Urlaub fliegt, kommen viele Fallen auf einen zu, die die Bikinifigur in Handumdrehen verschwinden lassen.
Das Ziel, worauf man den ganzen Sommer hin gearbeitet hat, kann binnen weniger Tage durch Sünden am Buffet zerstört werden.
Deshalb gibt es einige Alternativen zur Aufrechterhaltung der gesunden Ernährung im Urlaub.

Meistens ist die Auswahlmöglichkeit am Buffet enorm, es reicht von sahnigen Soßen bis hin zu frittierten und fettigen Fleischen, die sich gerne auf der Hüfte absetzen. Im Urlaub möchte man das herrliche Angebot ausgiebig ausnutzen und die kulinarischen Genüsse ausprobieren, doch Grenzen sollten trotzdem gesetzt werden.
Unter anderem umfasst ein All inclusive Urlaub die unbegrenzte Offerte an alkoholischen oder süßhaltigen Getränken, welche als Kalorienbombe gelten. Anstatt zu jeder Mahlzeit ein kalorienreiches Getränk zu bestellen, was den Durst umso mehr fördert, sollte man zum Glas Wasser oder zur Schorle greifen, die den Durst auch tatsächlich löschen.
Vor allem in der prahlen Sonne gerät man schnell ins Schwitzen und möchte sich ein Eis gönnen, doch was viele nicht wissen, ist der massive Anteil an Zucker. Als Alternative eignet sich besonders ein Sorbet oder aber, was noch erfrischender wirkt, ist Obst, welches in den südlichen Gebieten viel süßer schmeckt, dennoch zur gesunden Ernährung beisteuert.

Urlaub heißt auch Entspannung, doch dies wird sehr schnell zur stätigen Faulheit. Einen guten Urlaub macht es nicht aus, sich den ganzen Tag faul in die Sonne zu legen und sich nicht zu bewegen. Ein bisschen Aktivität während des Tages sollte nicht fehlen, um die Bikinifigur beizubehalten.
Das muss nicht gleich heißen, dass ein intensives Muskeltraining von Nöten ist, doch beispielsweise ein morgendlicher Lauf am Strand kann dem Körper sehr gut tun und dient zudem als hervorragendes Ausdauertrainung.
Nichtsdestotrotz ist nicht von einem Muskeltraining mit dem eigenen Körper oder gegebenenfalls mit Geräten abzuraten, sofern die Möglichkeit gegeben ist.
Des Weiteren empfiehlt sich als Ausdauertrainung das gemütliche Fahrradfahren, zum Beispiel an der Promenade oder durch eine Berglandschaft.

Darüber hinaus kann man sich im Urlaub auch anders helfen und durch wissenschaftlich untersuchte Nahrungsergänzungsmittel, welche in Deutschland hergestellt wurden, den Jo-Jo-Effekt vorbeugen.
Hierbei unterscheidet man zwischen den Produkten Phenoxin und Calriphen, welche den Stoffwechsel ankurbeln und den Fettabbau begünstigen.
Das erstere beinhaltet den Wirkstoff Garcinia, außerdem Grüntee und spezielle Aminosäuren, welche die Gewichtsreduzierung unterstützen und zudem das ständige Hungergefühl stoppen.
Das letztere setzt sich aus der Acai Beere und weißem Tee zusammen sowie weiteren signifikanten Stoffen, welche im Wesentlichen zur Fettverbrennung beitragen.
Diese lassen sich leicht und sicher mit Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung oder auf Rechnung bestellen, welche mit dem Secure Sockets Layer – SSL, gesichert verschlüsselt sind. Mittels einer Online-Trackingnummer lässt sich das Paket stets überprüfen, sodass ohne schlechtes Gewissen eine Bestellung aufgenommen werden kann.

Bild: Bodo Schmitt  / pixelio.de