Wie finde man den richtigen Handyvertrag?

Smartphones sind unsere täglichen Begleiter. Chatten, telefonieren, surfen – ein Handyvertrag muss heute viele Ansprüche erfüllen. Entsprechend viele Anbieter mit Tarifen gibt es auf dem Markt. Wer sich für einen neuen Handyvertrag entscheiden möchte, steht nicht selten vor einer großen Herausforderung und stellt sich zu Recht die Frage: „Welcher Handyvertrag passt wirklich zu mir?“. Schließlich schließt man diesen in den meisten Fällen für 24 Monate ab. Es gibt natürlich auch flexible Optionen und so ist es wichtig sich im Vorfeld einige Fragen zu stellen, um auf die Suche bestens vorbereitet zu sein.

In einfachen Schritten zum passenden Handyvertrag

All-Net-Flat, unbegrenztes Datenvolumen, zahlreiche Zusatzoptionen und da wäre ja noch die Hardware – keine leichte Aufgabe einen passenden Handyvertrag zu finden. Die wichtigsten Faktoren bei der Auswahl sind der Telefontarif, das SMS-Kontingent, das Datenvolumen, die Vertragsdauer sowie Zusatzoptionen und das Angebot des Smartphones. Ebenso wichtig ist der Netzanbieter. Dazu stehen in Deutschland derzeit die drei großen Anbieter Telekom, Telefónica (O2 und E-Plus) und Vodafone zur Auswahl. Die folgenden Fragen helfen die einzelnen Faktoren zu definieren.

Wie viele Minuten wird mit dem Handy telefoniert?

Viele Handytarife haben eine sogenannte All-Net-Flat. Das bedeutet zeitlich unbegrenztes Telefonieren in alle Netze. Ideal für Vieltelefonierer, jedoch weniger sinnvoll für Wenigtelefonierer. Diese kommen mit einem Prepaid-Tarif oder einem Handytarif mit Inklusiveinheiten deutlich günstiger weg.

Wie viel Zeit wird mit dem Handy im Internet verbracht?

Das Datenvolumen ist heute für die meisten eines der wichtigsten Kriterien beim Handyvertrag. Wer kaum das mobile Internet nutzt, kommt auch hier wieder mit einem Prepaid-Tarif günstiger weg. Wer hingegen immer mal wieder online surft, wird mit einem monatlich festgelegten Datenvolumen zufrieden sein. Dauersurfer sind mit einer Flat am besten bedient. So bleibt das schnelle LTE dauerhaft verfügbar und wird nicht gedrosselt.

Wie lange möchte man einen Handyvertrag nutzen?

Bei vielen Handyverträge gibt es eine Laufzeit von 24 Monaten. Das kann eine lange Zeit oder eine zuverlässige Konstante sein, je nachdem was man sich wünscht. Wer es flexibler handhaben will, kommt mit den monatlich kündbaren Optionen besser weg. Diese kosten jedoch im Vergleich etwas mehr.

Handyvertrag mit oder ohne Smartphone?

Wer zum Handyvertrag ein Smartphone dazu haben möchte, sollte nach dem Tarifmodell „Handy mit Vertrag“ suchen. Heute gibt es auch attraktive Bundles im Angebot. Am besten schaut man hier nach aktuellen Deals. Meist punkten die großen Netzbetreiber mit günstigen Rabatten bei Smartphones. Kleine Mobilfunkanbieter sind ideal für Verträge ohne Handy geeignet.