Bild: pixabay.com, RachelScottYoga, 2937216

DSL – Was beim Wechseln zu beachten ist

Der DSL-Tarif ist einer der Tarife, die selten von Ihnen geprüft beziehungsweise überprüft werden. Sprich, Sie sollten sich Ihren bestehenden DSL Tarif mal genauer anschauen und überprüfen, wie viel sie wirklich zahlen. Besteht Ihr aktueller Vertrag schon mehrere Jahre, könnte nun die Zeit kommen, bares Geld zu sparen und mehr Geschwindigkeit zu bekommen.

Überprüfen des eigenen DSL Vertrags

Bevor Sie einen Tarifwechsel ins Auge fassen, sollten Sie erst einmal genau ihren bestehenden DSL Vertrag prüfen.

  • Bei welchem Anbieter bin ich?
  • Zu welchem Zeitpunkt endet mein Vertrag beziehungsweise verlängert sich automatisch?
  • Welche Geschwindigkeit stellt mir mein Anbieter zur Verfügung?

All dies sind elementare Fragen, wenn es um Ihren bestehenden DSL Tarif geht. Je älter Ihr Tarif, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, mit einem neuen Tarif monatlich Geld zu sparen und mehr DSL Geschwindigkeit zu bekommen.
Haben Sie alles überprüft, sollten Sie einen Vergleich mit anderen Anbietern starten, um zu prüfen, ob es Einsparmöglichkeiten beziehungsweise mehr Leistung für das gleiche Geld gibt. Sollte dies der Fall sein, ist es nun am Wichtigsten, prüfen zu lassen, ob der Alternative Anbieter bei Ihnen zu Hause verfügbar ist. Dies sollten sie mit allen infrage kommenden Anbietern zunächst tun. Schließlich können Sie nur zu einem Anbieter wechseln, der in Ihrer Region verfügbar ist.

Wie Wechsel ich den DSL-Anbieter richtig

Sie haben einen günstigeren Tarif mit mehr Leistung gefunden, dann sollten Sie nun ihren bestehenden DSL Vertrag kündigen. Hierbei ist wichtig, die normalerweise 3-monatige Kündigungsfrist einzuhalten. Ansonsten kann sich Ihr bestehender Vertrag, je nach Konditionen, um ein oder zwei weitere Jahre automatisch verlängern. Da Sie noch genügend Zeit haben, sollten Sie sich nun erst einmal mit Ihrem bestehenden Anbieter in Verbindung setzen. Nachdem dieser Ihre Kündigung erhalten hat, wird er vermutlich ein verbessertes Angebot für Sie bereitlegen. Schließlich will er Sie als Kunde nicht verlieren. Nun können Sie wunderbar die Verträge miteinander vergleichen und prüfen, welcher DSL-Tarif für Ihre Bedürfnisse am besten zugeschnitten ist. Wichtig ist noch, mit dem neuen Vertragspartner das Umschaltdatum abzusprechen, damit Sie möglichst nicht ohne DSL sind. Sollte es dennoch zu einer Überbrückungszeit zwischen Alt- und Neuvertrag kommen, fragen Sie bei Ihrem neuen Anbieter nach Möglichkeiten, in der Zwischenzeit Internet zur Verfügung gestellt zu bekommen, beispielsweise in Form einer SIM-Karte/Stick.

Weitere nützliche Hinweise zum DSL Tarif

Egal ob Sie einen Wechsel vollziehen oder bei Ihrem alten Anbieter bleiben, sollten sie einen Speed Test durchführen. Dieser lässt sich online durchführen und so sehen Sie direkt, ob die vertraglich zugesicherte Geschwindigkeit wirklich auf Ihre Leitung geschaltet ist. Schließlich bezahlen Sie ja auch dafür! Ferner sollten Sie bei DSL Verträgen genau das Kleingedruckte lesen. Hier sind nicht selten Kostenfallen versteckt, welche auf den ersten Blick nicht sichtbar sind.