Bild: pixabay.com, smaus, 123352

Leicht, modern und frisch – Wie Unternehmen heute werben

Wenn Sie auf Messen oder an Verkaufsständen um Kunden werben möchten, müssen Sie auffallen. Doch wie schaffen Sie dies, ohne Ihre Stimme zu erheben? Natürlich mit einem Werbeartikel, der sich durch Flexibilität und Leichtigkeit auszeichnet. Lassen Sie einen Roll-Up Banner drucken, der nach Ihren Wünschen gestaltet ist. So erschaffen Sie eine perfekte Repräsentation Ihres Unternehmens. Die mobile Werbemöglichkeit lässt sich mit nur wenigen Handgriffen aufstellen und ist sofort einsatzbereit. Sie benötigen keinerlei weitere Hilfsmittel, um auf Messen wirklich zu überzeugen.

Die Banner bestehen aus zwei Metallschienen. An der oben Schiene wird das Banner gehalten, die untere Schiene dient zum Einfahren bzw. Ausziehen des Banners selbst. Zeitgleich beschwert die untere Schiene das Banner, welches meist aus einem sehr robusten Kunststoff hergestellt ist. So bleibt die Werbefläche dauerhaft straff gespannt, um eine optimale Optik zu ermöglichen. Hinzu kommt eine hochwertige Beschichtung, die das Wellenschlagen des Materials verhindert.

Ihren Roll-Up Banner gestalten

Wichtig ist, dass Sie Ihren Banner nicht überladen. Potenzielle Kunden sollen bereits bei flüchtigem Betrachten des Banners erkennen, wofür Ihr Unternehmen steht. Setzten Sie einen Eye-Catcher. Hierunter wird ein Motiv verstanden, das die Blicke der Betrachter direkt auf sich lenkt. Besonders schön ist es, wenn sich dieses vom Hintergrund abhebt. Sprechen Sie den Betrachter direkt auf emotionaler Ebene an.
Um das Motiv herum sollten kleine Textpassagen eingebracht werden. Getreu dem Motto: „Weniger ist manchmal mehr!“, sollten Sie für wenig Text auf dem Roll-UP Banner sorgen.
Dafür sollten Sie jedoch großen Wert auf die Aussagekraft der gewählten Worte legen. Jedes Wort kann Ihr Unternehmen besser repräsentieren, sodass der Kunde einen Zugang zu Ihnen erhält. Fassen Sie in wenigen Schlagworten zusammen, wofür Sie stehen.

Kontaktdaten modern vermitteln

Wurde der Kunde erst einmal auf Sie aufmerksam gemacht, sollten Sie ihm wichtige Ansprechdaten liefern. So kann das Banner über Ihre E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer verfügen. Meist muss der Nutzer sich diese jedoch abfotografieren oder notieren. Um einen direkten Zugang zu Ihrem Unternehmen zu finden, bietet sich ein QR-Code an.
Das Marketing in Quadratform ist ein Werbemittel, welches immer mehr Einzug hält. In fast jedem Smartphone ist heutzutage einen QR-Scanner enthalten. Hält der Nutzer seinen Scanner an Ihren Code, erhält er einen direkten Zugang zu Ihrer Website. Hier kann er sich zahlreiche weitere Informationen beschaffen, die für seine Vorhaben notwendig sind.
So schaffen sie es durch Roll-UP Banner nicht nur, dass die Menschen auf Sie aufmerksam werden. Viel mehr wird ein Interesse sowie ein Beschäftigung mit dem Unternehmen gefördert. Dies ist die optimale Basis für einen gefestigten Kundenstamm.